Schloss Oberaufseß - Luftbild

Ferien auf Schloss Oberaufseß


Wo gibt es das noch? Einen Ort, ein malerisch mäanderndes Flüsschen, ein ganzes Tal, ein altes Stammschloß… und alle tragen den Namen Aufseß. Und – es gibt noch eine Burg, die etwas außerhalb liegt: Oberaufseß.

Hier gibt es zwei Ferienwohnungen, originell, antik und bunt, die das Vergangene mit dem Heute verbinden und wo es sich gut leben lässt. Sie finden uns in der Fränkischen Schweiz zwischen Bamberg und Bayreuth.

Im Torhaus


Schloss Oberaufseß - Ferienwohnung

Im alten Torhaus in Oberaufseß gibt es eine großzügige Ferienwohnung (2-5/6 Personen), die sich über 2 Stockwerke erstreckt.
Zu den Wohnungen

Im Neubauturm


Schloss Oberaufseß - Ferienwohnung

In unserem 1898 erichteten 'Neubauturm' steht Ihnen im 1. Stock eine recht herrschaftliche Ferienwohnung für 2 Personen zur Verfügung
Zu den Wohnungen

Über uns


Der kleine Ort Aufseß an der Aufseß im Aufseßtal liegt in der malerischen Fränkischen Schweiz, zwischen dem Weltkulturerbe Bamberg im Westen und der markgräflich- wilhelminischen Stadt Bayreuth im Osten.

In Aufseß gibt es zwei alte Burgschlösser: Unter- und Oberaufseß. Unteraufseß ist die Stammburg der Familie von Aufseß, die im Jahre 1114 Ihre erste urkundliche Erwähnung fand.

Etwas Glanz kam Ende des 19. Jahrhunderts nach Oberaufseß. Da heiratete ein Erbe in eine wohlhabende Augsburger Familie und konnte somit der mit 5 Türmen noch sehr wehrhaft angelegten Burganlage durch einen "Neubauturm" eine schlossähnliche Aufwertung verleihen.

Das Aufseß-Wappen


Wappen Adelsgeschlecht Aufseß

Eine Legende zu dem Wappen der Familie erzählt, dass nach einem bestandenen Turnier ein Edelfräulein dem siegreichen Ritter von Aufseß vom Balkon aus eine rote Rose auf sein Schild geworfen haben soll. Seither ist das Wappen oben und unten blau und in der silbernen Mitte prangt eine Rose.